logic hands on

Dieser Praxis-Workshop ist an alle die gerichtet, die mit Logic arbeiten und die Software effektiv für ihre Musikproduktion einsetzen möchten.

cubase hands on

 

Dieser viertägige Praxis-Workshop in Zusammenarbeit mit der Bundesakademie in Trossingen ist an alle Fortgeschrittenen gerichtet, die schon länger mit Cubase arbeiten und die Software effektiv für ihre Musikproduktion einsetzen möchten.

logic praxis

Logic ist seit Jahren aus professionellen Tonstudios nicht mehr wegzudenken und mit der neusten Version "Logic Pro X" hat Apple eine weitere Marke in Sachen Preis-Leistungs-Sieger vorgelegt.

Dieser zweitägige Kurs vermittelt alle Kenntnisse, die zum Arbeiten mit Logic Pro X benötigt werden. Audio- und MIDI-Aufnahmen, Einsatz virtueller Instrumente und das grundsätzliche Bedienkonzept gehören zu den Inhalten.

Auch werden alle neuen Funktionen von Logic Pro X wie Flex Pitch, Smart Controls, Drummer, Drum Kit Designer und die neuen Plug-Ins behandelt sowie diverse Tipps und Tricks verraten, die so in keinem Handbuch stehen.

Gerne wird auch auf allgemeine Support-Fragen sowie individuelle Probleme und Fragen im Rahmen des Seminars eingegangen, so dass auch altgediente Logic-User noch viel Neues dazulernen können.

Das Seminar eignet sich optimal für Umsteiger, professionelle oder semiprofessionelle Produzenten, Musiker oder alle anderen, die sich intensiver mit Logic Pro X auseinandersetzen wollen.

Natürlich führen wir unseren Workshop mit der aktuellen Version Logic Pro 10.3 durch! Für dieses Seminar wird kein eigener Rechner benötigt, alle erforderlichen Arbeits-Schritte werden über einen Videobeamer gezeigt. Die Teilnehmer erhalten zudem zur Nachbereitung diverse Tutorial-Videos.

cubase praxis2012

Dieses Seminar ist an alle die gerichtet, die bereits fundierte Grundkenntnisse im Umgang mit Cubase haben, intensiver mit der Software arbeiten und ihre Kenntnisse vertiefen möchten, um ihre Musikproduktion in den Bereichen Komposition, Bearbeitung und Mischung weiter voranzubringen.

vocal recording

Zu nahezu jeder Musikproduktion gehört der Gesang. Nur ist es nicht auf Anhieb nicht so einfach, die Vocals so aufzunehmen und nachzuarbeiten, dass sie "professionell" und "amtlich" klingen.
Wie es richtig geht zeigen wir in unserem Workshop! Dieser beschäftigt sich sowohl mit dem technischen Ablauf und den wichtigen Vorbereitungen als auch mit der kompletten Nachbearbeitung des aufgenommenen Gesangs sowie dem Mixing.
All dies wird in der Praxis anhand eines Beispielsongs gezeigt. Die Vocals und Backing Vocals dazu singt Dozentin und Profi-Sängerin Joanna Gypser (vocalservice.de) live vor Ort ein. Sie zeigt dabei auch zahlreiche wertvolle Tricks und Tipps aus ihrem Studioalltag. Eine weiterer Teil des Workshops befasst sich mit der optimalen Aufnahmesituation sowie einem Vergleich verschiedener Mikrofone. Für die Beantwortung individueller Fragen durch die Dozenten ist dann der letzte Teil des Workshops vorgesehen.

Alle Workshopinhalte werden mit Cubase Pro 9 und Logic Pro X durchgeführt, individuelle Fragen zu ähnlichen Arbeitsabläufen in anderen DAWs sind natürlich auch möglich.

mixing level2

Der Mixdown beinhaltet den wohl schwierigsten, aber auch interessantesten und vielseitigsten Teil einer Musik-Produktion.

mixing level1

Der Song ist fertig aufgenommen, arrangiert und produziert - jetzt folgt die Abmischung. Doch wie geht man dabei vor? Erst alle Spuren mit dem EQ bearbeiten, dann komprimieren? Wie funktionieren Tools wie Kompressor, Equalizer oder Hall? Wie setzt man diese Effekte überhaupt richtig ein, was sind "Insert-Effekte" oder "Send-Effekte"?

mastering

Was ist eigentlich Mastering genau? Wie lernt man Mastern? Sollte man Plug-Ins oder Hardware kaufen?

club music composing level 2

Die eigene Produktion im Club zu hören ist der Wunsch vieler Producer. Aber warum klingt der eigene Mix nicht fett genug? Wie und mit welchen Mitteln produzieren die Profis?

club music production level 1

Club-Musik hat viele Facetten! Ob Techno, Minimal oder Elektro - eines haben alle Stilistiken gemeinsam: Die maßgebliche Produktion im Rechner und der überwiegende Einsatz von Plug-Ins.